Sprengnetter Jahreskongress Immobilienbewertung, Fulda

  • Sprengnetter Jahreskongress Immobilienbewertung 
    Vom 19. - 21. Januar 2017 findet zum 25. Mal der Sprengnetter Jahreskongress im Kongresszentrum ESPERANTO in Fulda statt. Auf der Jubiläumsveranstaltung erwartet die mehr als 400 Teilnehmer ein informatives und abwechslungsreiches Programm rund um Trends und aktuelle Entwicklungen im Immobilienbewertungswesen. Neu in diesem Jahr ist das SPRENGNETTER Newcomer Forum, das sich thematisch an Young Professionals in der Immobilienbewertung richtet.

    Bad Neuenahr-Ahrweiler, 12.10.2016. Zum 25. Mal findet vom 19. - 21. Januar 2017 der Sprengnetter Jahreskongress Immobilienbewertung statt. Seit der ersten Tagung vor 25. Jahren hat sich die Veranstaltung zu einem der bedeutendsten Events der Bewertungsbranche mit einem großen Stammpublikum etabliert. Mehr als 400 Teilnehmer aus der gesamten Bundesrepublik diskutieren über Branchentrends und aktuelle Entwicklungen in der Immobilienbewertung. Die Teilnehmer erwartet ein vielfältiges Programm mit zukunftsorientierten Fachthemen.

    Markantiler Minderwert in der Praxis und die Zukunft der marktkonformen Immobilienbewertung
    Dirk Deisen von der Deisen Immobilienbewertung und langjähriger Referent der Sprengnetter Akademie zeichnet einen Überblick über relevante Rechtsprechungen zum Thema merkantiler Minderwert. Gleichzeitig erläutert er Vorgehensweisen und zeigt Lösungswege auf.
    Dr. Hans Otto Sprengnetter, Inhaber der Sprengnetter Immobilienbewertung, widmet sich der marktkonformen Immobilienbewertung der Zukunft. Er stellt unter anderem neue Bewertungsmethoden und -modelle vor und setzt sich mit der Frage auseinander, wie der Markt zukünftig noch transparenter werden kann.

    Auch für Sachverständige von Bedeutung - Webpräsenz und Social Media im Diskurs
    Im digitalen Zeitalter sind Webpräsenz und ein repräsentativer Social Media-Auftritt auch für Immobilienbewerter essentiell. Thomas Brunner bringt den Teilnehmern in seinem Vortrag deshalb das Thema Steigerung des Marktwertes durch Webpräsenz näher.
    Im Anschluss daran findet eine Podiumsdiskussion mit Jens Honigmann von der ING-DiBa sowie mit Marc Stielke und Jan Sprengnetter von der Sprengnetter Immobilienbewertung zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf das Geschäftsfeld des Sachverständigen statt.
    Weitere thematische Schwerpunkte sind die Anforderungen an Sachverständigengutachten zum Nachweis des geringen gemeinen Werts gemäß § 198 BewG sowie der Wohnimmobilienmarkt im Spannungsfeld zukünftiger gesellschaftlicher Umwälzungen wie der Immigration.

    Plattform für Branchenneulinge geschaffen
    Erstmals in diesem Jahr und pünktlich zum Jubiläum führt der Veranstalter das Sprengnetter Newcomer-Forum ein, eine Plattform, die sich speziell an Berufsanfänger und junge Immobiliensachverständige richtet. Das Sprengnetter Newcomer-Forum greift Themen auf, die im Speziellen für Branchenneulinge relevant sind. Thomas Wagner skizziert etwa die wesentlichen Merkmale von Wohnungsrechten. Daneben stellt er die Wertermittlung nach der WertR der marktkonformen Wertermittlung nach Sprengnetter gegenüber. Im Workshop "Beleihungswertermittlung in der Praxis - Beispiele aus der Praxis, Besonderheiten/Sonderfälle, häufige Problemstellungen" mit Andreas Schories erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, aktuelle Fragen zu stellen und Unklarheiten in Zusammenhang mit der Beleihungswertermittlung zu klären.

    Viel Raum für Praxis und zum Erfahrungsaustausch
    In praxisbezogenen Workshops können Teilnehmer die Kompetenzen im Bereich der Wertermittlung ausbauen. Die Vortragpausen und der Sachverständigen-Treff bieten Gelegenheit zum Netzwerken und zum anregenden Austausch unter Kollegen und Freunden ein.

    Verleihung des Deutschen Gutachter Preises 2017
    Ein Höhepunkt beim 25. Jahreskongress Immobilienbewertung ist die Verleihung des Deutschen Gutachter Preises 2017. Mit dem deutschlandweiten und für alle Immobiliengutachter offenen Wettbewerb würdigt die Sprengnetter Akademie fachlich herausragende und erfolgreiche Immobiliensachverständige. Durch die Prämierung hat sich der Deutsche Gutachter Preis zum Ziel gemacht, ein eindeutiges Zeichen für exzellente und innovative Sachverständigenarbeit im Fachgebiet der Immobilienbewertung zu setzen. Neben dem Award für das beste Gutachten des Jahres werden erstmalig der/die innovativste/r Gutachter/in sowie der/die Newcomer/in des Jahres gekürt.
    Als Schirmherr konnte in diesem Jahr Dr. Andreas Mattner, Präsident des Zentralen Immobilien Ausschusses (ZIA), gewonnen werden.

    Standort: Esperanto Hotel & Kongresszentrum
    Strasse: Esperantoplatz 1
    Ort: 36037 - Fulda (Deutschland)
    Beginn: 19.01.2017 01:00 Uhr
    Ende: 21.01.2017 01:00 Uhr
    Eintritt: 565.00 Euro (zzgl. 19% MwSt)
    Buchungswebseite: www.sprengnetter.de/jahreskongress


    Kontakt
    Sprengnetter Immobilienbewertung
    Agnes Kalla
    Heerstraße 109
    53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
    0264191301028
    presse@sprengnetter.de
    www.sprengnetter.de/jahreskongress


    Sprengnetter Immobilienbewertung gehört seit annähernd 40 Jahren zu den bedeutendsten Kompetenzstellen im Bereich der Immobilienbewertung. Neben der Aus- und Weiterbildung sowie der Sachverständigen-Zertifizierung nach ISO 17024 umfasst das Komplettangebot im Bereich der Immobilienbewertung einen Fachverlag und Softwarelösungen sowie eine eigene Marktforschung. Die großen Player und viele Tausend einzelne Akteure der Immobilienwirtschaft vertrauen auf die Lösungen von Sprengnetter. Das Unternehmen verfügt über mehrere Niederlassungen in Deutschland und ist auch in Österreich aktiv. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mehr als 250 Mitarbeiter.

    Ort Fulda (-) in Ausland.
    Webseite http://www.sprengnetter.de/jahreskongress

    Messe-Termine

     19.01.2017 - 21.01.2017
     
     
     
zurück
 
Webseite: www.messe-adressen.de
Layout und Umsetzung: www.nanodesign.de